Nach unten scrollen

Zahlungs- und Stornobedingungen

1. Die Kursgebühr ist grundsätzlich vor Beginn der jeweiligen Kursstaffel (10ner-Block) auf das angegebene Referenzkonto zu überweisen
2. Erfolgt der Rücktritt bis zu 4 Wochen vor Beginn einer gebuchten Kursstaffel, so werden 50% der Kursgebühr zurückerstattet; bei einem späteren Rücktritt kann aus organisatorischen Gründen keine Rückerstattung mehr erfolgen
3. Sobald eine Kursstaffel begonnen hat, ist ein Ausstieg aus dem laufenden Kurs zwar möglich, es gelten dann aber folgende Stornobedingungen:

  • Wird der Kurs nicht angetreten, oder während des laufenden Kurses abgebrochen, so entfällt jeglicher Anspruch auf Rückerstattung
  • Eine anteilige Rückerstattung von ausgefallenen Kursstunden, die von der Teilnehmerin / vom Teilnehmer selbst verursacht wurde, kann nicht erfolgen
  • Eine Anrechung von ausgefallenen Kursstunden, die nicht von der Kursleitung verursacht wurden, auf zukünftige Kursstaffeln ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich

Ein Einstieg in bereits laufende Kurse ist jederzeit möglich; die zu entrichtende Kursgebühr reduziert sich dann entsprechend der Restlaufzeit der 10er-Kursstaffel.
 

Höhere Gewalt

Sollte ein Kursraum wegen Höherer Gewalt oder anderen Gründen, die NICHT vom Kursleiter hervorgerufen, oder verschuldet sind, nutzbar sein, so kann der Kursleiter den Kursraum in einem Radius von 15 Kilometern verlegen, ohne dem Teilnehmer dafür Ersatz leisten zu müssen

Sollte aus Höherer Gewalt, oder anderen Gründen die Kurse für einen gewissen Zeitraum ausfallen, oder es zu einem kompletten Abbruch der Kurse kommen, die der Kursleiter weder hervorgerufen, noch die Schuld dafür trägt, so wird die bereits gezahlte Gebühr in einen Gutschein umgewandelt.

Ein Barauszahlung ist NICHT möglich.